Rafting in Tirol/Österreich

  • Rafting Ötztal
  • Rafting Ötztaler Ache
  • Rafting Ötztal Inn

Der Begriff „Rafting“ leitet sich vom englischen Wort „raft“ ab, das so viel wie Floß bedeutet. In den achtziger Jahren hat sich schließlich ein inzwischen sehr populärer Outdoor-Sport daraus entwickelt und an Stelle des Floßes wird heutzutage ein Schlauchboot verwendet. Dank der modernen Ausrüstung und der Professionalität der Anbieter ist das Rafting ein sehr sicherer Sport. Jedoch darf das Risiko nicht unterschätzt werden und wir empfehlen unbedingt die Begleitung eines Raft-Guides! In diesem Zusammenhang sollte erwähnt werden, dass die Schwierigkeitsgrade des Flusses bzw. des Wildwassers in Österreich in 4 Stufen unterteilt werden. Sie reichen von leicht bis an die Grenze der Befahrbarkeit. Die richtige Wahl eines angemessenen Schwierigkeitslevels stellt beim Rafting einen zentralen Faktor der Risikominimierung dar. Die Raftingstrecke richtet dementsprechend nach Wasserstand, Witterung und den Erfahrungen der Teilnehmer mit dem Element Wasser. 

Natürlich steht beim Rafting in Tirol das Naturerlebnis an erster Stelle und somit auch der Erhalt bzw. der Schutz der Natur. Kommende Gäste und Generationen sollen ebenfalls diese sportliche Möglichkeit in Anspruch nehmen können.
Durch Rafting wird das Element Wasser erlebbar. Die Kraft zeigt sich, wenn Wasserwalzen das Boot hochheben, um es im aufsprudelnden Wildwasser aufschlagen zu lassen. Je mehr Felsblöcke im Flussbett liegen, umso kräftiger muss die Gruppe paddeln. Das geht schnell an die konditionellen Reserven. Wer beim Rafting nicht aufmerksam ist und sich festhält, könnte gelegentlich auf Tauchstation gehen.

Das Rafting wird in unterschiedlich großen Booten sowie in unterschiedlich großer Gruppenanzahl durchgeführt. D.h. eine Besetzung im Umfang von 4 bis 12 Personen ist möglich und organisierbar. Besondere Vorkenntnisse sind für Rafting nicht erforderlich. Wer schwimmen kann, darf ins Boot. Bevor das Vergnügen losgeht, wird von den Outdoor-Veranstaltern abgeklärt, welchen Schwierigkeitsgrad die Tour hat. Die erfahrenen Ötztaler Rafting Guides erklären zu Beginn des Ausfluges notwendige Sicherheitsregeln und die Handhabung des Paddels. Verschiedene Manöver und Kommandos werden noch eingeübt, bevor es ab ins Wildwasser geht.

Rafting im Ötztal… seit über 20 Jahren!

Rafting in der Imster Schlucht

Die Natur hat die besondere Eigenschaft, Menschen zu faszinieren, sie zu beeindrucken oder zu beglücken. Diese Faszination verbindet Freunde, Familienmitglieder, aber auch Firmen- oder Seminargruppen miteinander. Besonders beim abenteuerlichen Rafting kann das Naturerlebnis zum gemeinsamen Spaß mit der ganzen Gruppe werden.  Das Gebiet der Tiroler Alpen bietet beste Bedingungen für unvergessliche Rafting Touren. Und ganz ehrlich – wo sonst finden Sie ein derartiges Naturjuwel, wie im Ötzal?

Die Bandbreite des Adrenalinkicks reicht von leichten Einstiegstouren bis hin zu hindernisreichen Extremtouren, die garantiert für Nervenkitzel sorgen. Eine beliebte Tour am Inn führt durch die Imster Schlucht. Sie eignet sich sowohl für Fortgeschrittene als auch für sportliche Anfänger. Die ruhigeren Abschnitte der Strecke bieten ausreichend Zeit, um die beeindruckende Landschaft zu genießen. Aber keine Angst! Gewaltige Wasserbrecher und Walzen sorgen für spannende Abwechslung. Zu den absoluten Highlights zählen die “Memminger Walze”, der “Ötzschlag” und das “Chaos”.

Im Tiroler Oberland bieten sich verschiedene Flüsse/Abschnitte für eine Befahrung an: Inn (Imster Schlucht), Ötztaler Ache, Sanna, etc. Alle Firmen der Ötztal-Outdoor-Plattform sind Mitglied im Tiroler Raftingverband.

Voraussetzungen für Rafting

  • Rafting in Imst
  • Rafting in Imst/Tirol

Rafting ist gerade deshalb zu einer sehr beliebten Fun-Sportart geworden, da es Touren für alle Ansprüche und Konstitutionen zu finden gibt. Auch für Einsteiger und Familien ist Rafting unter den richtigen Bedingungen ein begeisterndes und vor allem sicheres Vergnügen. Grundsätzlich bieten die verschiedenen Ötztaler Outdoor-Anbieter Rafting Touren je nach persönlichen Voraussetzungen und individuellen Ansprüchen zwischen Basic und Family, sowie Professional Rafting Touren an.
Anfängertouren beschränken sich gewöhnlich auf ein Flussbett mit weniger wildem Wasser und einfachen Hindernissen, wie beispielsweise kleine Wellen oder Schwalle. Die größeren und stabileren Boote sorgen außerdem dafür, dass ihre Insassen sicher aufgehoben das Wildwassererlebnis genießen können.
Selbstverständlich gilt als bedingungslose Voraussetzung, dass alle Teilnehmer einer Rafting Tour, somit auch Kinder, sichere und angstfreie Schwimmer sind. Um erste Erfahrungen in einem Raft zu machen, genügt eine durchschnittliche Kondition, denn zunächst ist das gemeinsame Erlernen wesentlicher Techniken und Kommandos vorrangig.

Die Voraussetzungen für Rafting unterscheiden sich je nach Schwierigkeitsgrad und Anspruch der Tour. Hier finden Sie einige grundsätzliche Rahmenbedingungen:

Basic und Family Rafting Touren (ideal für Rafting-Einsteiger)

  • Mindestalter: 14 Jahre (unter 14 Jahre nur in Begleitung eines Erwachsenen)
  • Schwimmkenntnisse und keine Furcht vor kaltem Wasser
  • Körperliche Gesundheit
  • Kein Alkohol, keine Drogen

Professional Rafting Touren (für Wiederholungstäter und Rafting-Süchtige)

Häufig bleibt die erste Rafting Tour nicht die letzte! Besonders für sportlich motivierte Menschen kann sich Rafting schnell vom Freizeitspaß zum Freizeitsport entwickeln. Ohne Frage steigen sowohl Herausforderungen als auch körperliche Anforderungen gleichermaßen an. Eine sehr gut trainierte Kondition und ausreichend Kraftreserven zählen für Professional Rafting Touren als Voraussetzung. Ein begleitendes Training in anderen Sportarten kann helfen, die Ausdauer zu verbessern oder gezielt Kraft aufzubauen.

  • Mindestalter: 16 oder 18 Jahre (je nach Schwierigkeitsgrad der Touren)
  • Ansonsten gelten die gleichen Grundvoraussetzungen wie bei den Basic Touren
  • Zusätzlich: sportliche Grundkondition und Rafting-Erfahrung


Kinderrafting 

  • Mindestalter: 6 Jahre
  • Auf Wunsch auch mit Betreuung im Rahmen des "WIDI Sommerprogramms" jeden Mittwoch

 

Hier finden Sie mehr Informationen über die verschiedenen Rafting Anbieter im Tiroler Ötztal.

Anfrage
Aktivitäten
Wir freuen uns, Ihnen je 1 Angebot zu schicken:
Datenschutz*